21a_Kanada Juli 2009 ( 1 ) Ottawa/Calgary

admin 26. Juli 2009

 Dies ist unsere dritte Reise nach Kanada ( siehe “Kanada West 2004″ , “Kanada Ost 2007″); und wenn man schon so weit fliegen muss, wollen wir auch gleich alles sehen : also gibt es zunächst im Osten drei Tage Zwischenstop in OTTAWA ( was ja sozusagen auf dem Weg Richtung “Rockies” liegt ).

Von dort geht es mit Air Canada weiter westwärts nach CALGARY. Dort findet zu dieser Zeit gerade “The greatest outdoor show on earth” ( Stampede Rodeo Show ) statt,  und die wollen wir uns natürlich nicht entgehen lassen!

Nach vier Tagen Aufenthalt fahren wir dann mit dem Mietwagen noch zwei Wochen als Rundreise durch die Rocky Mountains ( LINK zum 2. Teil ) und British Columbia (  oder siehe Kanada Juli 2009, Teil 2 ).

-

Diese Fotos - und ein paar mehr aus diesem Album - auch unter : 

To view these pictures - and some more of this album - click here

https://goo.gl/photos/L2j3ahBf927E4ddj9

 oder für alle Alben 

 https://get.google.com/albumarchive/104650282851135719588

 

Fotosos zur Bildbeschreibung und -vergrößerung anklicken oder “Show as slideshow”  verwenden

 Click pictures to enlarge or use “Show as slideshow”

-

-

OTTAWA gehört zwar nicht zu den größten Städten Kanadas, ist aber immerhin deren Hauptstadt, seit Königin Viktoria sie 1875 dazu ernannte. Die ca. 800.000 Einwohner sind zu etwa 65% englisch-sprachig und zu 15% französisch-sprachig.  Die Stadt liegt am südlichen Ufer des Flusses Ottawa, an der Mündung des Rideau River und des Rideau Kanals. Mit der zum Bummeln einladenden Fußgängerzone, den grünen Spazierwegen am Rideau Kanal, dem urgemütlichen Markt- und Kneipenviertel “Byward Market” und dem beeindruckenden Parliament Hill, dem Regierungsviertel im Stadtzentrum, macht die Stadt auf uns einen sehr sauberen, übersichtlichen und eher beschaulichen Eindruck.

Wir kommen gerade rechtzeitig zum 1. Juli dort an : das ist der Tag, an dem die Kanadier jedes Jahr sich selbst und ihr Land feiern : Canada Day! Hunderttausende sind auf den Beinen und feiern auf den Straßen der Stadt mit Konzerten und Veranstaltungen, Picnics im Park und vielen anderen Aktivitäten. Am Ende des Tages versammeln sich alle auf dem Parliament Hill, wo das Fest mit einem riesigen Feuerwerk beendet wird!

CALGARY erreichen wir ein paar Tage später nach einem ca. 3.500 km Flug von Ost nach West. Calgary ist die viertgrößte Stadt Kanadas in der Provinz Alberta mit über einer Million Einwohnern. Dies wird uns deutlich bewußt, als wir nun vom Flughafen mit dem Auto auf sechsspurigen Highways in dichtem Verkehr in die City zu unserem Hotel fahren! Hier “tobt das Leben” ! Etwa 80 Kilometer westlich erstrecken sich die Rocky Mountains, die bei guter Sicht vom Fernsehturm  in der Ferne schon gut zu sehen sind.

Hier erwartet uns ein Erlebnis der besonderen Art : nach eigenen Angaben “die größte Rodeo - Show der Welt” ( “Stampede” ) , für die wir schon lange im Voraus Karten für zwei Tage im Internet gebucht hatten. Einhergehend mit einem riesigen Rummelplatz werden dort täglich in einer großen Arena in Wettbewerben das Zureiten wilder Pferde mit und ohne Sattel gezeigt ( “bareback” und “saddle bronc” ) wie auch Bullenreiten und Einfangen von Stieren und kleinen Kälbern mit dem Lasso ( “bull riding” , “steer wrestling” und “tie-down roping” ) , Pferdewettrennen der Cowgirls ( “barrel racing” ) und schließlich der Höhepunkt mit dem Planwagenrennen ( “chuckwagon racing” ). Daneben gibt es Unmengen von weiteren Veranstaltungen wie Linedance, Country Music live, Indianerlager in “Tipis”, Ausstellungen u.ä. Den Abend beendet eine großartige Musik- und Artistik-Show, gefolgt von dem tollsten Feuerwerk, das wir je gesehen haben !  Fazit  :  Ganz super und unbedingt zu empfehlen !!

 Reisefortsetzung unter  : 

21b_ Kanada Juli 2009 ( 2 )  Rundreise “Rocky Mountains”

-

  • Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben