Hellmuts Travelpics

7. Juni 2011

31_Im Oderbruch, 02. - 05. 06. 2011

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 15:36

Alle Fotos dieser Reise auch bei Google-Photos:

Click :   Hier

 Noch mehr Fotos von weiteren Reisen gibt es hier : 

Click :   Mehr

 

 

Auslöser für diese Reise war ein Artikel in der Zeitschrift “Landlust” über das Oderbruch, seine Ruhe und seine Schönheiten : “Hoher Himmel, weites Land”. Die Beschreibung der Landschaft und (Künstler)-Dörfer mit ihren Loosehöfen, in denen verschiedene Kunstobjekte entstehen und zum Verkauf angeboten werden, hat uns gleich neugierig gemacht.

Zum Übernachten wurde in dem Artikel die Lindenwirtin” in Neulewin empfohlen, wo wir dann auch gleich für das lange Wochenende über Himmelfahrt gebucht haben - ein ausgesprochen guter Tip!

Was uns besonders neugierig gemacht hat, war der Bericht über das alternative “Theater am Rand” im Ort Zollbrücke. Dort hat der Schauspieler Thomas Rühmann mit einigen Mitstreitern ( u.a. dem Musiker Tobias Morgenstern ) ein uriges eigenes Theater ganz aus Holz gebaut. Wir haben dort das Stück “Im Spinnhaus” gesehen - und waren begeistert!

Das Oderbruch - bei schönem Wetter, wie wir es hatten - unbedingt für einen Kurzurlaub zu empfehlen für alle, die ein bisschen Ruhe, Natur und Entspannung suchen - oder gerne Fahrrad fahren !

 

Fotosos zur Bildbeschreibung und -vergrößerung anklicken oder “Show as slideshow”  verwenden

 Click pictures to enlarge or use “Show as slideshow”

-

Altes Fachwerkhaus in Neulewin

Bild 3 von 87

Das knapp 60 km lange und 12–20 km breite Oderbruch erstreckt sich zwischen den Städten Oderberg und Bad Freienwalde im Nordwesten und Lebus im Südosten. Zweitgrößter Zufluss nach der Oder – zugleich größter Nebenfluss der Oder – ist die Warthe, die gut 10 km nach deren Eintritt ins Oderbruch einmündet. Im Westen wird das Oderbruch durch die Hochflächen des Barnim und des Landes Lebus begrenzt, in deren Hanglage sich die Städte Wriezen und Seelow befinden. Die östliche Begrenzung bilden das Neumärkische Hügelland und die Wartheniederung.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

läuft stressfrei mit WordPress ( WordPress.de )